Holunder-Paprika mit Backofenkartoffeln

Holunder - ein Lebensmittel um dessen vielseitigen gesunden Einsatz in der Küche schon unsere Omas wussten. Neben vielen wertvollen Inhaltsstoffen ist er aber auch in seinem Geschmack einzigartig. 







Zutaten:

1.500 Gramm   Kartoffeln/festk.

3 Stück              Zwiebeln

4 Stück              rote Spitzpaprika

200 Gramm      Tomatenmark einfach

300 ml               Holundersaft

550 ml               Gemüsebrühe*

10 EL                 Ahornsirup

1 TL                   Ursalz

4 Msp.               Nelke gemahlen

2 EL                   Pfeilwurzelmehl

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, je nach Größe vierteln oder achteln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. In den Backofen schieben und bei 200 Grad Umluft für ca. 45 Minuten goldig knusprig backen.

 

Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Paprikaschoten entkernen, halbieren und in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. 

 

Einen großen Topf ohne Fett erhitzen und Zwiebeln darin kurz anbraten. Dann das Tomatenmark hinzugeben - ebenfalls kurz anrösten - und mit 200 ml des Holundersaftes ablöschen. Nun die Paprikastreifen hinzufügen und kurz umrühren. Mit einem Holzschaber den Bratensatz vom Topfboden lösen. Im Anschluss mit der abgesiebten Gemüsebrühe auffüllen und kurz aufkochen lassen.

 

Zuletzt Ahornsirup, Ursalz sowie die gemahlenen Nelken hinzugeben und alles nochmals kurz aufkochen lassen. Den restlichen Holundersaft mit dem Pfeilwurzelmehl vermengen und damit den Topfinhalt eindicken. Dann vom Herd nehmen und alles zusammen mit den Kartoffeln in tiefen Tellern heiß servieren.

*Dieses Rezept ist ausgelegt auf Gemüsebrühe Flaroma Gemüse Mix Bio. Die Mischung ist ohne Salz. Bei der Herstellung der Gemüsebrühe durch Sie sollte die Brühe daher leicht gesalzen werden, bevor Sie dem Rezept in der beschriebenen Menge beigefügt wird. Die im Rezept angegebene Menge an Ursalz bezieht sich auf das Rezept an sich, ohne den Salzanteil, welcher für die das Aufkochen der Brühe noch notwendig ist.

Hier gehts zu vielen weiteren Rezepten im Kochbuch

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen