Bayerisches Petersilienbruschetta
mit Kümmel-Hanfsamen-Brötchen


Diese bayerisch-mediterrane Kombination aus zwei Klassikern ergibt eine sagenhafte Geschmacksexplosion. Schon allein der Biss in das knusprig gegrillte, konforme Kümmelbrötchen ist ein Erlebnis für sich. Die fein abgestimmte, frische Tomaten-Knoblauch-Petersilie-Auflage gibt dem Gericht mit seiner sanften Zitronennote den letzten Schliff. Ideal als Vorspeise, Snack für Zwischendurch oder „Brotzeit“ zum Abendessen.







Zutaten:

Brötchen:

6 EL                 Leinmehl hell 

600 ml             Wasser

120 Gramm    Sonnenblumenkerne

400 Gramm    Hafermehl glutenfrei

200 Gramm    Kartoffelstärke 

5 EL                  Hanfsamen gemahlen

1 1/2 TL           Kümmel gemahlen

1 EL                  Kümmelsamen

1 EL                  Fenchel ganz

6 TL                  Backpulver konform

1 1/2 TL           Ursalz

5 EL                  Apfelmark ohne Zucker

 

Füllung:

14 Stück          Tomaten

4 Stück            Große Knoblauchzehen

1 Bund             Petersilie

1 Stück            Zitrone

1 TL                  Ursalz

1/3 TL              Mühlenpfeffer

1 1/2 TL           Bockshornklee gemahlen

2 TL                  Zwiebelpulver

Zubereitung:

 

Das Leinmehl mit dem Wasser vermengen, gut vermischen und 20 Minuten quellen lassen. 

 

Währenddessen 40 Gramm Sonnenblumenkerne in einem Mixer fein mahlen und zusammen mit den restlichen 80 Gramm ganzen Sonnenblumenkernen, Hafermehl, Kartoffelstärke, Backpulver, Ursalz, den Gewürzen sowie dem Apfelmus in einer großen Schüssel vermengen. 

 

Das gequollene Leinmehl hinzufügen und alles zu einem schönen, festen Teig verarbeiten. Daraus dann 12 gleich große Teiglinge formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Hände beim Formen mit etwas Wasser anfeuchten. Die Teiglinge einige Minuten ruhen lassen, dann mit etwas Wasser bestreichen und mit ganz wenig Kümmelsamen bestreuen. 

 

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und die Teiglinge für ca. 35 - 40 Minuten backen. Dann auf einem Gitter abkühlen lassen und beiseitestellen. 

 

Für den Belag die Tomaten vierteln, entkernen und das Tomatenfleisch klein würfeln. Die Zitrone auspressen. 

 

Nun noch die Knoblauchzehen fein würfeln. Die Petersilienblätter von den Stängeln abzupfen und mit einem scharfen Messer in kleine Streifen schneiden, dann nochmals quer schneiden (bitte nicht zerhacken oder pressen). 

 

Alles zusammen gemeinsam mit den Gewürzen sowie dem Zitronensaft in eine große Schüssel geben und vorsichtig gemeinsam vermengen. Ggf. nochmals abschmecken. 

 

Die Brötchen der Länge nach halbieren und idealer Weise auf offener Flamme (Gasgrill) oder alternativ in einer Grillpfanne auf den Schnittflächen knusprig anrösten. 

 

Dann jeweils mit ca. 2 EL Belag „belegen“ und sofort noch schön warm und knusprig servieren. 

 

Ergibt ca. 24 Bruschettas. 

Hier gehts zu vielen weiteren Rezepten im Kochbuch

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen